Evonik Part-Award G+H

Evonik Part-Award für G+H

Bereits zum zweiten Mal konnte Evonik Worms den Part-Award für Sicherheitsleistungen an eine ihrer Partnerfirmen verleihen. Das Unternehmen G+H Isolierung GmbH gewann beim Sicherheitswettbewerb 2017 und setzte sich gegen zehn Mitkonkurrenten durch.

Ziel des Wettbewerbs „Sicherheit bei Evonik“ ist es, noch mehr Aufmerksamkeit für die Arbeitssicherheit zu schaffen, da Arbeits- und Gesundheitsschutz auch für externe Firmen höchste Priorität bei Evonik hat. Der Konzern verleiht jährlich pro Standort einen Preis für Arbeitssicherheit, um Partnerfirmen dahingehend zu sensibilisieren und zu motivieren, einen Beitrag zu einem noch tieferen gemeinsamen Verständnis von Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz an jedem Standort zu leisten.

Jürgen Hofmann, Fremdfirmenmanagement-Beauftragter, freute sich, „dass die Evaluierung des Wettbewerbs gezeigt hat, dass das Thema Sicherheit bzgl. der Rückmeldungen für den Partner Award nun auf breiteren Füßen steht, weil aus vielen unterschiedlichen Bereichen zahlreiche Bewertungshinweise eingegangen sind. Dennoch zeigen die Ergebnisse auch, dass noch mehr Potential in den Prozessen stecke, welche es in den kommenden Jahren weiter auszubauen gilt.“

Bei dem Evonik Part-Award wird die Sicherheitsleistung, welche den Arbeits-, Umwelt- und Brandschutz einschließt, der wichtigsten Partnerfirmen am Standort über ein Jahr hinweg bewertet. Dabei ist es wichtig, sowohl positives als auch negatives Verhalten zu beurteilen. Unabhängig davon schließt der Unfall mit einer Ausfallzeit von drei Tagen oder mehr das teilnehmende externe Unternehmen vom Wettbewerb aus. Es kann sich dann im kommenden Jahr wieder beweisen. Die grundlegende Teilnahmebedingung für den Wettbewerb ist der feste Sitz der Partnerfirma am Standort Worms mit einem Rahmenvertrag. Der Fokus liegt hierbei auf Handwerksfirmen, da diese untereinander ein vergleichbares Gefahrenpotenzial aufweisen.

Herr Dr. Weber lobte die Kampagne, die das Bewusstsein aller Kollegen und externen Mitarbeiter in Puncto Sicherheit schärft. „Am Standort ist es nicht nur wichtig, dass die eigenen Mitarbeiter gesund und sicher nach Hause kommen, sondern auch die Partnerfirmenmitarbeiter.“

Die Firma G+H Isolierung GmbH, welche sich in diesem Jahr den ersten Platz verdiente, ist einer der führenden Anbieter im Bereich der technischen Isolierung und langjähriger Partner von Evonik. Hinter ihr platzierten sich K-Industries und VSK-Technik Kübler gemeinsam auf Platz zwei. „Arbeitssicherheit hat den höchsten Stellenwert, denn die Sicherheit unserer Mitarbeiter liegt uns sehr am Herzen“, betonte Rainer Bolz, Geschäftsführer von G+H Isolierung GmbH, nach der Preisverleihung. „Wir sind immer auf der Suche nach neuen Wegen für die Verbesserung der Arbeitssicherheit und wenn man zusätzlich solche Erfolge erzielen kann, macht es noch mehr Spaß.“

Zu dem verliehenen Award aus PLEXIGLAS®, einer Urkunde und einem Frühstücksgutschein für alle Mitarbeiter durfte sich das erstplatzierte Partnerunternehmen über einen Preisvorteil gegenüber Mitbewerbern bei künftigen Ausschreibungen freuen. Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz lohnen sich – auch und gerade für „ausgezeichnete“ Partnerfirmen.

Für das Bauvorhaben Bayer AG in Bergkamen lieferte

Stahlfederisolatoren der Typenreihe MAFUND wurden von der Abteilung Schwingungsisolierung

G+H Noise Control wurde mit der Errichtung einer Trafokapsel für einen 400 kV Transformator

 
Standortfinder
Über die Suchfunktion können Sie nach unseren Experten in Ihrer Nähe schauen – entweder nach Fachbereich oder über die Postleitzahl.
BEREICH AUSWÄHLEN
Bitte Bereich auswählen Leider keine Treffer
Kontakt
name
company
street
city
TEL.: phone

VERWENDUNG VON COOKIES

Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Um Ihnen eine angenehme Erfahrung zu bieten, nutzen wir Cookies zum Speichern Ihrer Anmeldedaten, um statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktionen zu erheben und um Ihre User-Experience zu verbessern. Stimmen Sie bitte dem Einsatz von Cookies zu, um unsere Website vollumfänglich nutzen zu können.

Weitere Informationen zu unseren eingesetzten Cookies entnehmen Sie bitte unseren Cookie-Richtlinien unter Punkt 4 in der Datenschutzerklärung.

Zustimmen und fortfahren