Fugensystem PYRODOM®-BWF

Fugenabdeckungen: Brandschutz an Bewegungsfugen

Bauwerksfugen an massiven Wänden und Decken, die gleichzeitig Brandabschnittsgrenzen sind, werden leicht zum Sicherheitsrisiko: Denn Feuer und Rauch können durch ungesicherte Fugen auf die angrenzenden Räume übergreifen. Fugenabdeckungen sind daher eine wichtige Lösung für optimalen Brandschutz in Gebäuden.

Brandschutz an breiten Fugen

Die innovative Fugenabdeckung PYRODOM®-BWF von G+H ist das erste Brandschutzsystem, das auch sehr breite Fugen sicher schützt und gleichzeitig extreme Dehnbewegungen kompensiert. Das patentierte Fugensystem überbrückt Fugenbreiten von bis zu 200 mm und gleicht zuverlässig Fugenbewegungen von bis zu 50 mm aus. PYRODOM®-BWF bietet zudem einen zusätzlichen Vorteil für die Nachrüstung im Bestand: Das bisherige Säubern der Fuge kann entfallen, denn es ist auch für Fugen zugelassen, wenn diese verschmutzt sind oder sich noch Altmaterial oder brennbaren Stoffe darin befinden.

PYRODOM®-BWF besteht aus einem speziellen Brandschutzgewebe mit einer metallischen Außenabdeckung, ist hochfeuerbeständig und bietet zuverlässigen Brandschutz für bis zu 120 Minuten. Die Fugenabdeckung kann an massiven Wänden und Decken aus Mauerwerk, Beton und Porenbeton mit einer Stärke von mindestens 150 mm eingesetzt werden. Gerade weil eventuell vorhandene Reste alter Fugenfüllungen vor den Brandschutzarbeiten nicht entfernt werden müssen, eignet sich die Fugenabdeckung sowohl für den Einsatz in Neubauten als auch für den Brandschutz im Bestand.


Produkteigenschaften der Fugenabdeckung PYRODOM®-BWF

  • Brandschutzsystem für Bewegungsfugen an massiven Wänden und Decken
  • Überbrückt Fugenbreiten von bis zu 200 mm und Dehnungsbewegungen von bis zu 50 mm
  • Für massive Wände und Decken mit einer Mindestdicke von 150 mm
  • Beweglichkeit in allen drei Achsen
  • Für Neubauten und im Bestand anwendbar

Alle Vorteile auf einen Blick

  • Rauch- und staubdicht
  • Freie Beweglichkeit der Fuge
  • Dauerstandfest und dadurch wartungsarm
  • Keine Ausbreitung giftiger Gase im Brandfall
  • Eventuelle Altmaterialien oder Verschmutzungen in der Fuge müssen vor der Montage nicht entfernt werden

Ihr Ansprechpartner

 

Gerd Friedel
G+H Isolierung GmbH
Leuschnerstr. 2
97084 Würzburg

Tel.: +49 931 6008112

E-Mail: gerd.friedel@guh-gruppe.de